HOME
TRAUMATHERAPIE
SOMATIC EXPERIENCING
BEZIEHUNGSARBEIT
GESPRÄCHSTHERAPIE
STRESSBEWÄLTIGUNG
BEHANDLUNGSANSATZ
VERANSTALTUNGEN
ÜBER MICH UND PRAXIS
LINKS UND IMPRESSUM

 BEZIEHUNGSARBEIT


Hat sich deine Sehnsucht nach nährendem Kontakt und liebevoller Beziehung immer noch nicht erfüllt? Lebst du (wieder) allein oder in einer Partnerschaft, in der du mehr Stress und Streit als Freude und Begegnung erfährst?

Unsere Beziehungsmuster werden in den ersten Jahren unseres Lebens im Kontakt zu Mutter und Vater (oder anderen Bezugspersonen) geprägt. Die frühkindlichen Prägungen insbesondere der ersten 24 Monate unseres Lebens bilden den Grundstein für alle unseren späteren Beziehungen – und sind unbewusst, da präkognitiv (also bevor wir denken und einordnen können) und präverbal (es gibt keine Worte, um eine Erinnerung abzuspeichern). Deshalb verstehen wir unsere Gefühle und Reaktionen in Beziehungen oft nicht, und auch nicht die unseres Partners und können leidvolle Verhaltensweisen nicht willentlich ändern.

Übrigens beeinflussen diese frühkindlichen Erfahrungen nicht nur unser Beziehungsverhalten als Erwachsene, sondern auch wie selbstbewusst und sicher wir in der Welt stehen und ob wir diese eher freundlich oder feindlich erleben!

Unser Leid in Beziehungen entsteht durch unsichere Bindungsmuster, die durch ungünstige Bindungserfahrungen entstanden sind.

In SICHERER BINDUNG
  • können wir entspannt uns selbst und gleichzeitig in Verbindung mit dem anderen sein
  • nehmen wir unsere eigenen Bedürfnisse war und können sie auch vertreten, während wir ebenso die Bedürfnisse des Anderen respektieren
  • bin ich mir über meine eigenen Gefühle bewusst und kann sie auch klar kommunizieren
  • gibt es klare Grenzen und ich bin fähig, Grenzen zu setzen, wenn nötig.
  • erlebe ich Körperkontakt grundsätzlich als nährend
  • kann ich Wiedergutmachung einleiten und ebenso einem Anderen verzeihen
  • schwinge ich leicht zwischen Alleinsein, das ich auch genießen kann, und einem Mich-Beziehen

Es gibt einen Weg zurück von unsicheren leidvollen Beziehungsmustern hin zu unserer naturgegebenen Fähigkeit zur sicheren Bindung!

 Ich lade dich ein, dies in einer Einzelsitzung mit mir, einem Paar-Coaching oder in einem unserer „Liebevolle Beziehungen“-Workshops, die ich zusammen mit meinem Partner Wolfgang Zapf leite,  zu erleben und deine Beziehungsfähigkeit nachhaltig zu stärken!

Viele Anregungen, Hintergrundwissen und weitere Veranstaltungen (Vorträge, Workshops, Urlaubsseminare) zu Beziehungen/Beziehungsschwierigkeiten findest du auf unserer Website: liebevolle-beziehungen.de

 

WEGE AUS DISTRESS Praxis für Stressbewältigung und Psychotherapie  |  maria.rappay@atembegleitung.de